Sie sind hier: MHK /Home

Aktuelles

Abschlussarbeiten BF Tischler 2020

Von:J. Clos, A. Remmel 24.06.2020

Neues Video Fahrzeugbautechnik

Von:J. Clos 18.03.2020

Neues Video über die MHK

Von:J. Clos 22.01.2020

Adresse

Meisterschule für Handwerker
Am Turnerheim 1

67657 Kaiserslautern 

Schülerbüro:

  • Meister und Techniker
    0631 3647-405
  • Berufsfachschule
    0631 3647-406

Direktorat
0631 3647-403

Fax: 0631 3647-404 

E-Mail: Info(at)mhk-kl.de

Organisation

Schulleiter: StD. S. Hemmer

Stellvertreter: NN

Organigramm der MHK

Lageplan

Elterninformation zu Urlaubsreisen in Risikogebiete

3BF18 und 3BF19 werden ab 11.05.2020 wieder in der MHK beschult

Ab kommenden Montag, dem 11. Mai, beginnt an der MHK für die Schüler des ersten und zweiten Lehrjahres der dreijährigen Berufsfachschule wieder der Schulbetrieb.

Die Klassen werden von ihren Klassenleitern informiert, wie die Regelungen für die einzelnen Klassen aussehen. Bitte fragen Sie bei Unklarheiten beim Klassenleiter nach.

Schulbetrieb ab 04.05.2020

Die Klassen FST..19 werden ab 04.05.2020 nach Stundenplan beschult.

Sonderregelung FSTMb19: Der Unterricht beginnt am 05.05.2020 mit geteilter Klasse (Schüler A bis einschließlich M), am 06.05.2020 kommt die ganze Klasse, sie wird geteilt unterrichtet.

Die Klassen BF18 und BF19 werden bis auf weiters weiter digital betreut. Die vereinbarten Praktikas in der BF18 finden statt.

Verhaltensregel:

Beim Betreten aller Gebäude auf dem Gelände der MHK ist eine Mund-Nase-Bedeckung zutragen.

Eine ausführliche Unterweisung über die Hygienemaßnahmen findet zu Unterrichtsbeginn statt.

Mit freundlichem Gruß

Der Schulleiter
S. Hemmer
Studiendirektor

Schulbetrieb ab 20.04.2020

Berufsfachschule

Alle Abschlussprüfungen, Abschlussprüfungen Teil 1 und Abschlussprüfungen Teil 2 finden statt.

BF..17: Der zur Prüfung notwendige Unterricht findet statt. Bitte setzen Sie sich mit Ihren Klassenlehrern in Verbindung.

FHR17: Der Unterricht findet statt

BFMTB18: Bitte setzen Sie sich mit Herrn Müller in Verbindung

BF..18: Der Unterricht findet bis auf weiteres digital statt

BF..19: Der Unterricht findet bis auf weiteres digital statt

Fachschule zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung

Alle abschließenden Leistungsfeststellungen (ALFs) finden statt.

Der für die Meisterprüfung notwendige Unterricht findet statt. Große Klassen werden entweder in großen Räumen oder in geteilten Gruppen unterrichtet. Bitte setzen Sie sich mit Ihren Klassenlehrern in Verbindung.

Fachschule für Technik

FST..19: Der Unterricht findet digital statt

FSTAUD16Tz: Der Unterricht, der zwingend für die ALFs notwendig ist, findet statt. Bitte setzen Sie sich mit Ihren Modullehrern in Verbindung

FST...18: Der Unterricht, der zwingend für die ALFs notwendig ist, findet statt. Bitte setzen Sie sich mit Ihren Modullehrern in Verbindung.

FSTMB18: Die Klasse wird für den Unterricht geteilt

Die Projektpräsentationen in allen Technikerklassen finden ohne Publikum statt. Es befinden sich nur die Projektbetreuer und der Vortragende im Raum. Jeder Schüler ist nur während seiner Präsentation/Kolloquium im Schulgebäude

Generelle Pausenregelung

Sie verhalten sich während der Pause so, wie Sie es seit Wochen tun: Sie halten einen Mindestabstand von 2 m zu Ihren Mitmenschen.

Die Pausenzeiten können flexibel in Absprache mit den Fachlehrern gestaltet werden.

Mundschutz

Mundschutz wird bei Bedarf bereitgestellt

Mit freundlichem Gruß

Der Schulleiter

S. Hemmer

Studiendirektor

Achtung wichtiger Hinweis

Unsere Schule ist aufgrund der aktuellen Corona Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass ohne eine besondere Erlaubnis ein Betreten des Schulgebäudes nicht erlaubt ist!

Sollten Sie beabsichtigen Unterlagen o. ä. einzureichen, bitten wir Sie diese in unseren Briefkasten einzuwerfen. Diesen finden Sie rechts neben dem großen schmiedeeisernen Rundbogentor. Der Briefkasten wird täglich geleert. Eine schnellstmögliche Bearbeitung ist demnach garantiert.

In dringenden Fällen bitten wir Sie sich telefonisch unter der Rufnummer 0631/3647-403 zu melden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

KMK-Fremdsprachenzertifikatsprüfungen abgesagt

Aufgrund der aktuellen Schulschließungen hat das Pädagogische Landesinstitut darüber informiert, dass die KMK-Fremdsprachenzertifikatsprüfungen bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 abgesagt werden. Ausgefallene Prüfungen sollen nach Möglichkeit nachgeholt werden.

Information 17.03.2020

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler (SuS),

die Fachlehrerinnen und Fachlehrer werden Ihnen ab sofort Unterrichts- und Arbeitsmaterialien und Arbeitsaufträge bereitstellen. Dies kann über Moodle, per E-Mail oder klassisch per Brief geschehen. Sie erhalten von Ihren LehrerInnnen Hinweise zum Bearbeiten und zur Abgabe der Aufträge. Gleichzeitig erhalten Sie von Ihren LehrerInnen Informationen, zu welchen Zeiten Sie mit diesen telefonisch, per E-Mail etc., in Kontakt treten können.


Alle SuS sind verpflichtet, ihre E-Mails an jedem Schultag einmal zu prüfen und zu bearbeiten. Leistungsfeststellungen sind auch in dieser Zeit ausdrücklich möglich (z.B. Referate, Arbeitsaufträge).

Weiterhin ist die Homepage der Schule zwecks allgemeinen Anweisungen täglich zu verfolgen.

Die Prüfungen in der Berufsfachschule sollen nach Plan stattfinden.

Die abschließenden Leistungsfeststellungen in der Fachschule zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung und der Fachschule für Technik finden wie geplant statt.

Die Projektarbeiten in der Fachschule für Technik sollen auch planmäßig fertiggestellt werden. Dazu bleiben Sie bitte in engem Kontakt mit Ihren Projektbetreuern.

 

 

Die Meisterschule für Handwerker

Wir sind eine überregionale berufsbildende Schule mit den drei Schulformen

  • Dreijährige Berufsfachschule,
  • Fachschule für Technik und 
  • Fachschule zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung.

Die Dreijährige Berufsfachschule in Vollzeitunterricht dient der Erstausbildung in neun handwerklichen Berufen. Die Abschlussprüfung ist der handwerklichen Gesellenprüfung gleichgestellt.

Wer bereits den qualifizierten Sekundarabschluss I ("Mittlere Reife") besitzt, kann durch Ergänzungsunterricht neben der Ausbildung die Fachhochschulreife erlangen.

Der zweijährige Bildungsgang in Vollzeitform an der Fachschule für Technik baut auf einer mindestens einjährigen praktischen Berufserfahrung auf. Mit dem Abschluss als Staatlich geprüfter Techniker erhält man auch die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Zusätzlich kann der Refa-Grundschein erworben und die Ausbildereignungsprüfung abgelegt werden.

Zusätzlich wird für Meister und Techniker ein zweijähriger Bildungsgang zum Technischen Betriebswirt angeboten.

Die Fachschule zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung kann mit dem Abschluss der Gesellenprüfung besucht werden.

Die Maßnahme dauert in Vollzeitform ein Schuljahr, in Teilzeitform zwei Schuljahre. Die Meisterprüfung wird bei der Handwerkskammer der Pfalz abgelegt.

Anmeldeschluss bei allen drei Schulen ist der 1. März; spätere Bewerbungen können bei freien Plätzen berücksichtigt werden.