Sie sind hier: MHK /Schule /Fachschule Meister /Elektro-Meister

ELEKTROTECHNIKER-HANDWERK: Energie- u. Gebäudetechnik

AUSBILDUNGSZIEL         

Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Elektrotechniker-Handwerk – Energie- u. Gebäudetechnik – in den Teilen I-IV.

Sowohl Vollzeit- als Teilzeit möglich. 

Die Schule ist schuldgeldfrei.

TÄTIGKEITSBESCHREIBUNG

Der/die Elektrotechniker-Meister/in mit dem Prüfungsschwerpunkt Energie- u. Gebäudetechnik hat sein Tätigkeitsfeld in der Gebäudeinstallation, von der Planung über die Bauüberwachung bis zur kaufmännischen Abwicklung des Projekts. Er/Sie ist ebenso im Industriebetrieb bei der Planung, Ausführung und Inbetriebnahme von automatisierten Anlagen zu finden.

AUSBILDUNGSINHALTE

Die Ausbildungsinhalte berücksichtigen die aktuellen Anforderungen, die an das Elektrotechniker-Handwerk in Theorie und Praxis gestellt werden. In der Theorie werden neben der Vermittlung elektrotechnischer Grundlagen besondere Schwerpunkte im Bereich der einschlägigen Vorschriften, der elektrischen Anlagen, sowie der Planung und Kalkulation, letztere unter Einbeziehung entsprechender Software, gesetzt. Gebäudesystemtechnik, für die die Meisterschule für Handwerker Kaiserslautern KNX(EIBA)-zertifizierte Kursstätte ist, ist ebenfalls wichtiger Bestandteil der Weiterbildung.

Praktische Ausbildung erfolgt im Werkstattunterricht. Hier werden die zur späteren Berufsausübung erforderlichen Kenntnisse in TK, FU, SPS, VPS und Messen nach VDE vermittelt.

UNTERRICHTSMODULE

I. Fachpraktischer Unterricht

1.     Ausführen von Kundenaufträgen

II. Fachtheoretischer Unterricht (Vollzeit und Teilzeit) .

2.     Planen und Herstellen von Dienstleistungen und Produkten der Elektro- und Sicherheitstechnik

3.     Abwickeln von Aufträgen

4.     Organisieren des Betriebes

III. Wirtschaftlicher und rechtlicher Unterricht

5.     Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen

6.     Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten,
durchführen und bewerten

7.     Unternehmensführungsstrategien entwickeln

IV. Berufs- und arbeitspädagogischer Unterricht

8.     Berufs- und Arbeitspädagogik

Leitbild FB Elektrotechnik

Wir wollen die Begeisterung an der Elektrotechnik bei den Schülerinnen und Schülern wecken, indem wir die Faszination und Vielfalt dieses Berufs aufzeigen und erleben lassen.
Wir haben das Ziel, einen möglichst großen Bezug zur Arbeits- und Lebenswelt in der Aus- und Weiterbildung zu erreichen. Daher arbeiten wir eng mit Industrie und Handwerk zusammen und orientieren uns am Stand der Technik.
Die Umsetzung ganzheitlicher Projekte, die gezielte Zusammenarbeit von Theorie und Praxis sowie die individuelle Förderung haben für uns einen hohen Stellenwert.
Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler befähigen, sich am gesellschaftlichen Leben und dessen Entwicklung aktiv zu beteiligen.
Das Klima ist geprägt durch gegenseitigen Respekt, Vertrauen und Toleranz.