Sie sind hier: MHK /Home /Aktuelles /Farbe und Metall auf der Gartenschau Kaiserslautern

Farbe und Metall auf der Gartenschau Kaiserslautern

Metallbauer und Maler der MHK stellen Kunstprojekt aus.

Seit Ende März hat die Gartenschau in Kaiserslautern wieder geöffnet und bis zum Ende der diesjährigen Saison im Herbst stellen die Metallbauer und die Maler der Meisterschule für Handwerker Kaiserslautern einige Arbeiten dort aus. Gefragt war die gestalterische Interpretation des Themas der vier Elemente: Feuer, Wasser, Luft und Erde, einmal in Metall und einmal in Farbe.

Die Abschlussklasse der Metallbauerabteilung beschäftige sich in Zweierteams intensiv mit dem Thema. Angefragt hatte die Gartenschau, sie suchte Werke in Metall, die zur thematischen Gestaltung von großen Blumenbeeten geeignet sind. Heraus kamen acht Werke, zwei davon stammen von Teams aus dem Schüleraustausch mit Frankreich. Die Zeit war knapp bemessen, nur 35 Stunden standen zur Verfügung, doch die Werke beeindrucken durch eine ganze Bandbreite der Darstellungen, die nun auf dem Gartenschaugelände bestaunt werden können.

Die Malerklasse arbeitete zusammen mit den französischen Austauschschülern unter dem selben Thema, aber mit dem Medium Farbe und Leinwand. Dass dabei mit ganz anderen Darstellungsmitteln, als mit dem Medium Metall gestaltet werden musste, ist selbstverständlich. Die fertigen Werke nähern sich mit dem ganzen Repertoire von Möglichkeiten, von abstrakten Formen bis zu figürlichen Darstellungen, dem Thema. Die Bilder können in aller Ruhe in der Blumenhalle der Gartenschau betrachtet werden. Bereits 2013 hatte die Malerabteilung Abschlussarbeiten zum selben Thema ausgestellt.

Überhaupt stellten Maler und Metallbauer schon mehrmals in der Gartenschau aus und sofern das Thema für kommendes Jahr rechtzeitig gefunden wird, werden die Werke beider Abteilungen auch in der kommenden Saison Beete und Hallen der Gartenschau schmücken.