Sie sind hier: MHK /Schule /Berufsfachschule /Steinmetz - Berufsfachschule /Steinmetze der MHK siegen gegen internationale Konkurrenz

Steinmetze der MHK siegen gegen internationale Konkurrenz

Ein Platz auf Siegertreppchen des europäischen Steinfestivals

Das europäische Steinfestival ist das Großereignis des Steinmetz- und Steinbildhauerberufes. Dieses Jahr fand es in Freiburg im Breisgau statt. Im Rahmen des Festivals wird ein Wettbewerb am Stein ausgetragen: ein kleiner Werkstein, ein Thema, dieses Jahr „Schwarzwald“ und 16 Stunden Zeit. Innerhalb dieses Rahmens wird aus dem Stein ein plastisches Stück nach eigenen Entwürfen gehauen. In drei Kategorien wird bewertet: Auszubildende, Gesellen und Meister.

Vier Auszubildende im Steinmetzhandwerk an der Meisterschule für Handwerker Kaiserslautern (MHK), Wolfgang Jeblick, Julian Kohl, Tim Müller und Nicolas Wien aus dem zweiten Ausbildungsjahr, sowie zur Unterstützung Fachpraxislehrer und Steinbildhauermeister Tobias Wilzer waren dabei und gaben ihr Bestes. Die Wettbewerber waren nicht zu verachten, Steinmetze und Steinbildhauer aus ganz Europa, vom Atlantik bis ans Schwarze Meer, von der Ostsee bis ans Mittelmeer, die geballte europäische Kompetenz von immerhin 130 Steinprofis war am Start.

Die freie Arbeit am Stein unter Zeitdruck verlangt besonderes Vorstellungsvermögen ebenso wie die Fähigkeit zu zielgerichtetem Vorgehen. Trotz der Konkurrenz und des Drucks schaffte es Nicolas Wien bei den Auszubildenden auf den zweiten Platz und auch die anderen MHK'ler mussten sich mit ihren Stücken nicht verstecken. Die Ausbildung an der MHK mit ihrem Schwerpunkt der praktischen Arbeit am Stein machte sich hier sichtbar bezahlt. Wer am Stein wirklich etwas können will, muss diesen Beruf an der MHK erlernen.

Natürlich ist das Steinfestival nicht nur Austragungsort eines handwerklichen Kräftemessens, es dient vor allem dem Austausch untereinander. So wurden etliche Kontakte zu anderen Steinmetzen aus ganz Europa geknüpft und die eine oder andere neue Technik am Stein haben sich die Schüler der MHK auch abgeschaut.  Es hat sich gelohnt. Kommendes Jahr wird das europäische Steinfestival in Straßburg stattfinden, beinahe um’s Eck, von Kaiserslautern aus gesehen. Da könnte man sich als Ziel doch stecken, mit einer größeren Mannschaft teilzunehmen? Wir werden es sehen…